Mittwoch, Juni 28, 2006

Dolle Momente.

Wenn man Mitten in der Nacht die Reeperbahn entlang geht, einem kleinen Haufen ausgelassen feiernder Ghanaer begegnet, sämtliche Weißbrote rundherum auf ein Mal anfangen "Ghana! Ghana!" zu skandieren und die Jungs aus Ghana das Ganze mit "Deutschland! Deutschland!"-Rufen beantworten ...

Wenn, wie nach dem Spiel Italien-Ghana, sich kleine Fangruppen beider Mannschaften gegenüberstehen und sich gegenseitig mit Gesängen eindecken, um dann kurz darauf in einem einzigen, bunten Haufen zusammen an der Theke zu stehen, sich zuzuprosten und zu verbrüdern ...

... dann hat das was. Was Schönes. Das ist ganz schön geil. Und ansteckend. Oder zumindest motivierend, was einen Umzug nach Ghana angeht.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home